Schülerbeförderung für den freigestellten Schulbusverkehr

Gem. Art. 5 Abs. 2 des Bayerischen Schulfinanzierungsgesetzes (BaySchFG) i.V.m. Art. 10a des Bayerischen Finanzausgleichsgesetzes (BayFAG) gewährt der Staat Gemeinden und Gemeindeverbänden pauschale Zuweisungen zu den notwendigen Kosten der Schülerbeförderung.

Zurück

weitere Kanzleibriefe